Reiseinformationen Kaiserbad Bardejov

Lage und Klima:
6 km von der Stadt Bardejov entfernt, verborgen in einem malerischen Tal des Gebirges Nizke Beskydy (Niedere Beskyden), liegt dieser reizvolle Kurort Bardejovskè Kùpele. Das Kaiserbad steht für herrliche Natur, saubere Luft und Ruhe. Hier kann man die Alltagssorgen vergessen und dabei die Schönheit der Natur entdecken.
Geschichte des Ortes:
Deutsche Siedler gründeten im Mittelalter Bardejov - auf deutsch Bartfeld. Ab dem 14. Jahrhundert war Sie ungarische Freistadt und entwickelte sich zu einem wichtigen Handelszentrum für Wein und Leinwand von Ungarn nach Polen. Am Stadtrand zeugen zahlreiche Holzkirchen aus dieser Zeit.
Kurgeschichte: 1247 findet man den ersten schriftlichen Nachweis über Mineralquellen. Der ungarische König Bela IV. verlieh der Stadt das Eigentum an die im Tal entspringenden, außergewöhnlichen Heilquellen. Heilungssuchende aus ganz Europa besuchten das Heilbad und trugen so den guten Ruf in die Ferne, selbst berühmte Gäste kurten im Kaiserbad: Marie Luise, der russische Zar Alexander der I., Gemahlin des polnischen Königs Jan Sobiesky und Kaiser Joseph der II. erholten sich bereits in Bardejov. Zu Ehren des beühmtesten Gastes, der Gemahlin des regierenden österreichischen Monarchen Franz Josef II, Sissi, findet man im historischen Teil eine Bronzestatue von Sissi, die an ihren Aufenthalt erinnert.
Die Quellen:
Die Mineralwasser sind kalte, natürliche, hypothonische Eisen-Hydrokarbonat-und Natriumchloridwasser Wasser, mit erhöhtem Borsäuregehalt, die mit Heilwirkungen klassifiziert sind. Die Mineralisierung der schwankt zwischen 1650mg/l (Quelle Klára) bis 9300mg/l (Quelle Herkules). Die Konzentration von Kohlendioxid geht von 2200 bis 3800 mg/l. Die Quellen dienen, nach ärztlicher Verordnung, auch zur Trinkkur. In den Kollonaden stehen 8 Trinkquellen zur Verfügung.
Sehenswert:
Das historische Stadtzentrum, von Gotik und Frührenaiccance geprägt und der Kurpark aus dem 18. Jahrundert, laden zum gemütlichen bummeln ein. Zu den interessantesten Gebäuden der Stadt zählt: * Rathaus * Kirche St. Egidius * Ikonenmuseum.
Freizeit und Sport:
Der Kurpark bietet im Sommer den Rahmen für Konzerte, Promenadenkonzerte und Tanzabende. Im Ort befindet sich auch ein Dienstleistungs- und Einkaufszentrum, mehrere Gaststätten und Tanzlokale, die keine Langeweile aufkommen lassen. Vielfältige Sportaktivitäten sind möglich: Schwimmen im Freibad mit Beachvolleyballfeld, 6 Tennisplätze, Radfahren, Trimm-dich-Pfad und markierte Waldwege(25km). Im Winter können Sportfreunde den Skilift und schöne Loipen zum Skilanglauf genießen.

Kur- und Urlaubsorte

Schnellsuche
Heilanzeigen
Reisethemen
Land
Sterne

Es wurden keine Hotels gefunden. Bitte ändern Sie die Suche.
{{ hotelsGefiltert.length }} Hotels gefunden

Anreiseinformationen Kaiserbad Bardejov

Unsere Hotelempfehlungen für Kaiserbad Bardejov