Hotel Füssinger Hof

Sterne HotelSterne HotelSterne Hotel

Angebot: mk72111

Bad Füssing ( Bayerischer Wald - Deutschland )

Lage

Hotelbilder
Hotel Füssinger Hof Außenansicht
Hotel Füssinger Hof Zimmerbeispiel Doppelzimmer
Hotel Füssinger Hof Zimmerbeispiel Einzelzimmer
Hotel Füssinger Hof Gastronomie
Hotel Füssinger Hof Lobby

eigene Therapieabteilung

kostenfreie Parkplätze

kostenfreies W-LAN

Für das ausgewählte Hotel sind zur Zeit die aktuellen Preise nicht online verfügbar. Gerne prüfen wir die Möglichkeiten und senden Ihnen ein unverbindliches Angebot zu.
Nutzen Sie hierzu unser Kontakt-Formular:
Buchungsanfrage ►

Lage:
Das familiär geführte Johannesbad Hotel Füssinger Hof befindet sich in der Ortsmitte von Bad Füssing. Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten liegen in unmittelbarer Nähe, der Kurpark ist nur 500 m entfernt. Die Johannesbad Therme ist bequem in wenigen Minuten per Bus zu erreichen.

Dienstleistungen:
Speiseraum, Rezeption (mit kostenfreiem Safe), Lift, W-LAN (inkl.), großzügige Lobby, großer Garten mit Liegewiese, kostenloser Buspendelverkehr zum Johannesbad, kostenfreie Parkplätze. Haustiere sind nicht erlaubt. Check-in: 14 Uhr, Check-out: 10 Uhr.

Zimmer:

82 Zimmer komfortabel ausgestattet mit DU/WC, Kühlschrank, Sat-TV, Radio, Telefon, teilweise Balkon, kostenfreies W-LAN.

buchbare Zimmerkategorien:

Doppelzimmer (DZ)

Ca. 19 bis 21 m².

Einzelzimmer (EZ)

Ca. 14 bis 17 m².

Verpflegung:
Frühstück und Abendessen in Büfettform, mittags Menüwahl. Diäten für Diabetiker, Vegetarier, Veganer, Magenschonkost und andere (auch lactose- und glutenfrei) auf Anfrage möglich.

Kur & Erholung:
Therapieabteilung, Fitnessraum.

Anwendungen (Auszug):
Krankengymnastik, Massagen, Warmpackungen. Weitere Behandlungen im Johannesbad.

Bonus:
* Tischgetränke (Wasser, Softdrinks, Bier, Hauswein) zu den Mahlzeiten
* Nutzung des hoteleigenen Wohlfühlbereichs, Leihbademantel
* Teilnahme am wechselnden Sortprogramm
* Leistungen der Kurkarte Bad Füssing
* kostenfreier Transport von/zum Johannesbad & innerhalb des Kurortes