Kurhotels im Glatzer Bergland

Bad Kudowa, Bad Altheide, Bad Reinerz, Bad Landeck

Kuren im Glatzer BerglandSpätestens seit Anfang des 19. Jahrhunderts wurde die Region durch ihre zahlrei­chen Kurorte als Gesundbrunnen bekannt. Das Glatzer Bergland ist reich Naturheilmitteln wie zum Beispiel kohlensäure- oder schwefelhaltige Mineral- und Heilquellen, die für Trink- und Badekuren verwendet werden. Unterstützt wird die Heilwirkung durch das milde Klima.
Aufgrund der natürlichen Gegebenheiten eignet sich das Glatzer Bergland vorwiegend für die Behandlung von Atemwegserkrankungen, Herz- und Kreislauferkrankungen, Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates sowie Stoffwechselerkrankungen.

Zu den bekanntesten und sehr traditionsreichen Kurorten gehören Bad Kudowa (Kudowa Zdroj), Bad Altheide (Polanica Zdroj), Bad Reinerz (Duszniki Zdroj) und Bad Landeck (Ladek Zdroj). Viele Häuser und Einrichtungen erinnern an die Entwicklung der Kurorte am Ende des 19. Jahrhunderts. Sehr schön angelegte Kurparks laden zu ausgedehnten Spaziergängen ein.

Hotelübersicht für Kur- und Gesundheitsreisen ins Glatzer Bergland:

Schnellsuche Daten werden geladen.
Heilanzeigen
Reisethemen
Sterne
Land
Region
Ort

Es wurden {{ hotelsGefiltert.length }} Hotels gefunden.
Es wurden leider keine Hotels gefunden. Bitte ändern Sie die Filtereinstellungen.
Suchergebnis {{ $index + 1 }} von {{ hotelsGefiltert.length }}
Oben